Designing
Future
Realities

@ Verena Nagl / i.sd lab at University of Innsbruck

Kunst und Design als
Motor für nachhaltige gesell­schaftliche Veränder­ung

@ Verena Nagl / i.sd lab at University of Innsbruck

Interdisziplinäres Arbeiten

ALT DEMO

@ Verena Nagl / i.sd lab at University of Innsbruck

Wir suchen nach Visionärinnen, Idealisten, Zukunfts­forscherinnen, Utopisten, Brückenbauern, Umsetzerinnen, Pragmatikerinnen, kreativen Köpfen und Überfliegern.

Programm

Der zertifizierte Universitätskurs Designing Future Realities ist eine Kooperation der Universität Innsbruck und der Destination Wattens Regionalentwicklung GmbH. DFR ist ein offenes, transdisziplinäres Angebot für alle, die Strategien und Prototypen für eine zukünftige Lebenswelt entwickeln möchten. Die Struktur des Universitätskurses ist „vertikal“, das heißt Studierende mehrerer Jahrgänge arbeiten miteinander und lernen voneinander. So entstehen Gruppenprojekte, interdisziplinäre Kooperationen und Synergien zwischen den Teilnehmer*innen.

DFR Studierender mit IPad

@ Verena Nagl / i.sd lab at University of Innsbruck

Vortragende

Die Lehrveranstaltungen und Workshops werden von Dozent*innen der Universität Innsbruck sowie von renommierten Mentor*innen und Gastlektor*innen aus dem In- und Ausland begleitet.

Tord Boontje

Tord Boontje

Visiting Critic

Julia Koerner

Julia Koerner

Vortragende

Matthew Gardiner

Matthew Gardiner

Vortragender

Tord Boontje

Visiting Critic

Julia Koerner

Vortragende

Matthew Gardiner

Vortragender

Projekte

Bild Kristalle

Rückblick VU2 Digitale Vernissage

Das Ergebnis der VU2 „Art, Design & Emerging Technologies“ auf Video.

Rückblick VU1 “New normality”

Das Ergebnis der VU 1 “Art, Design & Cross-Disciplinary Sciences” auf Video.

Events

picture of Thomas Feichtner

Ankündigung DFR Talk mit Thomas Feichtner

13. Mai 2021 | Thomas Feichtner über Design als Suche nach Alternativen, Autonomie und Identität.

Bild von Vera Bühlmann

Ankündigung DFR Talk mit Vera Bühlmann

18. März 2021 | Vera Bühlman über Kunst und Design als Motor für gesellschaftlichen Wandel.

Bild von Julia Koerner

Rückblick DFR Talk mit Julia Koerner

8. März 2021 | Julia Koerner sprach über die jüngsten Innovationen im 3D-Druck.

Locations

Aussenansicht der Werkstätte Wattens

Werkstätte Wattens FabLab

Die Werkstätte Wattens ist ein internationales Unternehmens- und Kreativzentrum für Gründer*innen, Startups sowie Grownups in unterschiedlichen Entwicklungsphasen. Im FabLab werden Geistesblitze zu realen Funken.

Aussenansicht der Universität Innsbruck, Fakultät für Architektur

Universität Innsbruck

1669 gegründet, verbindet die Universität Innsbruck als größte Bildungs- und Forschungseinrichtung in Westösterreich zukunftsorientierte, gesellschaftlich relevante theoretische und angewandte Forschung.

Tyrol

Tirol

Tirol ist der Inbegriff alpinen Lebensgefühls und begeistert nicht nur mit einzigartiger Bergnatur, sondern auch als Sitz international renommierter Forschungsinstitutionen und global agierender Unternehmen.

Werkstätte Wattens FabLab

Die Werkstätte Wattens ist ein internationales Unternehmens- und Kreativzentrum für Gründer*innen, Startups sowie Grownups in unterschiedlichen Entwicklungsphasen. Im FabLab werden Geistesblitze zu realen Funken.

Universität Innsbruck

1669 gegründet, verbindet die Universität Innsbruck als größte Bildungs- und Forschungseinrichtung in Westösterreich zukunftsorientierte, gesellschaftlich relevante theoretische und angewandte Forschung.

Tirol

Tirol ist der Inbegriff alpinen Lebensgefühls und begeistert nicht nur mit einzigartiger Bergnatur, sondern auch als Sitz international renommierter Forschungsinstitutionen und global agierender Unternehmen.

ein Programm von

Destination Wattens
Uni Innsbruck Logo

unterstützt von

Swarovski Logo
Förderkreis Logo

ein Programm von

Destination Wattens
Uni Innsbruck Logo

unterstützt von

Swarovski Logo
Förderkreis Logo
Designing Future Realities
News